WSC Punx Homepage

Aktuelles des WSC und Fanclubs


Auf- und Abstiegsregelungen - neuester Stand
Admin am 16.04.2018 um 07:02 (UTC)
 Der ÖFB, die Bundesliga und die neun Landesverbände haben sich am letzten Freitag über die Zusammensetzung der 16 Vereine der neuen 2. Liga in der kommenden Saison geeinigt. Das ÖFB-Präsidium beschließt am Freitag einstimmig, dass eine vierte Mannschaft aus der Regionalliga Mitte in die 2. Liga aufsteigen wird, sofern die Zulassungskriterien der Bundesliga erfüllt werden. Sollte auf Grund des Lizenzierungsverfahrens ein weiterer Platz in der 2. Liga frei werden, erhält diesen eine zugelassene Mannschaft aus der Regionalliga Ost.Es wird keine Relegation zwischen der zweiten und dritten Leistungsstufe geben. Somit gibt es heuer auch keinen Absteiger aus Ersten Liga, die letztmals unter diesem Namen laufen wird. Die Aufstiegsmöglichkeiten für Amateurmannschaften von Klubs aus der Bundesliga bleiben unverändert, das heißt, es können maximal drei Amateurmannschaften von Klubs aus der Bundesliga an der 2. Liga teilnehmen.

Derzeit würden die RL Mitte vier Aufsteiger stellen (aktuell auf Kurs sind Lafnitz, Allerheiligen, LASK Juniors, Vorwärts Steyr), die RL Ost drei (derzeit Horn, Amstetten, Austria Amateure) und die RL West einen (Innsbruck Amateure).

Vorausgesetzt ist bei all diesen Planspielen, dass die Aufstiegsaspiranten auch die Lizenz für die 2. Liga erhalten. Die Entscheidung der ersten Instanz erfolgt bis 30. April.

D.h. es wird wahrscheinlich auch keinen Absteiger aus der RLO geben. ;-)
 

2018-04-06 - WSC - Mannsdorf (0:3) Fragwürdige Partie
Admin am 08.04.2018 um 10:32 (UTC)
 Zwei fragwürdige Elder und eine rote Karte machten das Match kaputt, das eigentlich zwei ebenbürtige Gegner gezeigt hatte.
Mit solchen Schiedsrichterleistungen auf Unterliga-Niveau wird die ganze Liga kaputt gemacht.
Eine Schande, dass dieses unerfahrene und unsichere Schiedsrichterteam überhaupt zugelassen wird.
Bei solchen Entscheidungen ist kein Leiberl zu reißen.
WSC-Punx sagen: in Zukunft bitte erfahrene Schiedrichter einteilen.
 

2018-04-02 - Bruck - wsc (2:1)
Admin am 03.04.2018 um 13:45 (UTC)
 Leider eine äußerst unglückliche und ärgerliche Niederlage. Da wäre wie bei der letzten Auswärtspartie in Amstetten ein Unentschieden gerechter gewesen.

Da muss jetzt noch konzentrierter ans Werk gegangen werden, blöde Gegentore, die vermieden werden könnten, sind nicht nötig.
Genau bei solchen Partien verlieren wir wertvolle Punkte, um uns vom letzten Drittel der Tabelle absetzen zu können.
Bleibt zu hoffen (wie immer) dass es am Freitag daheim wieder besser läuft.
 

2018-03-30 - WSC - St Pölten Juniors 2:1
Admin am 01.04.2018 um 07:42 (UTC)
 Ein nie gefährdeter Sieg in einem Match, das den Aufwärtstrend der Mannschaft bestätigt.
Pecirep entwickelt sich immer mehr zu unserem (einzigen) Goalgetter.
Weiter so!
 

2018-03-24 Amstetten - wsc 1:0
Admin am 24.03.2018 um 10:30 (UTC)
 Bei niedrigen Temperaturen, und mit einem 1:1 am Dienstag, sind unsere Burschen hochmotiviert ans Werk gegangen.
Man sieht deutlich, dass wieder das Selbstbewusstsein da ist, auch schöne Spielkombinationen auszuführen. Leider ein unglückliches Tor der Amstettner.
Wir haben mit unseren Freunden aus Amstetten gesprochen, sie hätten uns auch einen Punkt vergönnt, ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen. Spielanteil lag mehr beim wsc als beim Gastgeber.
Weiter so, vielleicht wirds ja dann am Freitag wieder ein Sieg. Wir sind dabei.
P.S: den Zuschauerschwund bei den wsc Fans merkt man auch bei Auswärtsmatches. Vielleicht kommen ja wieder mehr Zuschauer, wenn die Leistungen weiter passen. Optimismus ist für eine erfolgreiche Rückrunde vorhanden.
 

2018-03-17 - WSC - Neusiedl 3:0 - Gelungener Start
Präsident am 17.03.2018 um 08:28 (UTC)
 Nach etlichen Absagen, nun die erste RLO-Heimpartie gegen Neusiedl.
Was für ein erfreulicher Auftakt. Das Egebnis von 3:0 ist vollkommen verdient. Neusiedl erwies sich als schwacher Gegner, der wenig Akzente zeigte, und kaum etwas zum Match beitrug. Die WSC-Burschen begannen sehr ambitioniert, es folgte dann in der 12. Minute das erste Tor: Pecirep schließt erfolgreich eine gelungene Aktion ab.
Danach gab es eigentlich keine Gefahr, den Ausgleich zu bekommen, der Schwung ließ etwas nach. Vor der Pause dann das wichtige 2:0: Silberbauer schießt gegen seinen Ex-Klub den viel umjubelten Treffer.
Nach der Pause braves Spiel auf beiden Seiten, mit mehr Anteil beim Sportclub.
Ein Patzer des gegnerischen Goalies in der 75. Minute brachte Pecirep seinen Doppelpack.
Gelungener Start in die Frühjahressaison, es gibt gute Ansätze. Die Verteidigung schein stabiler als im Herbst. Im Angriff findet man jedoch noch immer keinen Goalgetter.
Schauen wir mal wie es gegen einen wesentlcih stärkeren Gegner (Austria Amateure) am Dienstag aussieht. Erst dann kann man sagen, wie sich die Mannschaft eintwickelt hat. Die Neuzugänge sind auf jeden Fall ein Gewinn, Dimov musste noch auf seinen Einsatz warten.
 
Kommentar von Kassier, 23.03.2018 um 09:10 (UTC):
Nach einem gerechten Unentschieden gegen die Austria Amateure geht es heute nach Amstetten! Hoffentlich können wir von dort Punkte mitnehmen, obwohl das nicht einfach werden wird!
Trotzdem muss ich jetzt noch etwas bzgl. Verein los werden: Ich höre jetzt bereits seit Jahren, dass das Stadion teilweise abgerissen, bzw. saniert werden soll! Die Frage, die sich mir stellt, wann soll das passieren? Offensichtlich ist die Vereinsführung nicht in der Lage, etwas zu erreichen! Es gab ja schon Zusagen seitens der Stadt Wien, Beträge zur Verfügung zu stellen, wer das wieder verbockt hat, ist für niemanden nachvollziehbar. WSC/WSK hin, oder her.
In erster Linie wäre es ja wichtig die Friedhofstribüne weg zu reißen und zu erneuern, den Rest würde ich mit geringen Mitteln sanieren und fertig, wäre schade, wenn der Platz seinen Reiz verlieren würde!!!


<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht: